Innerlich stabil sein, wenn die Welt um dich zusammenbricht – geht das überhaupt?

Ich sage: JA!

Steckst du gerade in einem tiefen Loch durch Lockdown, Jobverlust, Trennung? Kriegst du in der Krise selbst die Krise, und bist kurz davor durchzudrehen? Siehst du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, findest da aber nicht raus? Oder hast du gerade eine Krise durchlebt, und möchtest nie wieder in ein solches Loch fallen?

Dann bist du hier genau richtig !

Komm jetzt in mein 8-wöchiges Online-Programm, um wieder aufzustehen, klarer zu sehen, Hoffnung zu schöpfen und den Mut zu fassen, deinen eigenen Weg zu suchen.

Hast du keine Lust, dich länger als Spielball der Ereignisse zu fühlen, sondern willst du dein Leben wieder selbst in die Hand nehmen?

Willst du zu deiner inneren Stabilität zurück gelangen?

Und möchtest du gleichzeitig für zukünftige Veränderungen gewappnet sein, und einen Fahrplan haben, wie du sie als Chance begreifen kannst, um deine eigene Version von Glück und Erfolg zu leben?

 In meinem 8-wöchigen CHANGE-Programm lernst du mit Leichtigkeit, wie das geht.

Mein Name ist Katja Michalek. Ich unterstütze Menschen wie DICH dabei, aus Krisen nicht „einfach nur“ aufzustehen und „irgendwie“ weiterzumachen, und nach außen so zu tun, als ob alles in Ordnung wäre.

Sondern vielmehr aus schwierigen Situationen ihren eigenen Weg raus zu finden – und ihn vor allem zu FÜHLEN. Damit sie auch langfristig innerlich stabil, und auf ihre eigene Art, glücklich und erfolgreich sein können, und sich von weiteren Krisen nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen zu lassen.

 

Denn das ist wahre Resilienz!

Willst du das auch?

In mein 8-wöchiges „CHANGE! Dein Leben. Deine Regeln.“-Programm habe ich die Essenz dessen gepackt, was ich in den letzten 5 Jahren als Unternehmerin, Trainerin, Coach und Mutter – und den 20 Jahren davor als operative Führungskraft für Lufthansa an verschiedenen Standorten gelernt habe. Für dich in ein handliches, umsetzbares Paket geschnürt.

Ergebnisse, die du vom CHANGE-Programm erwarten kannst

In diesem Programm lernst du, wie du:

  • wieder Mut fassen kannst
  • deine Gefühle wahrnimmst und für dich nutzt
  • wieder aufstehst und aufrecht bleibst
  • deine nächsten Schritte – und deinen weiteren Weg gehen kannst
  • für zukünftige Veränderungen und Krisen vorbereitet bist

Kurz: du holst dir die Kontrolle über dein Leben wieder zurück!

Die Inhalte des CHANGE Programms

 Kurzweilige Seminare, gute Bücher und Coachings sind ein toller Einstieg in die Welt der persönlichen Weiterentwicklung. Allerdings sind die Ergebnisse oft wenig nachhaltig..

Mit diesem Programm schaffe ich einen Rahmen, in dem die einzigartige Mischung aus theoretischem Wissen, praktischer Erfahrung, Verknüpfungskreativität und Liebe zu Menschen individuell und nachhaltig bewegt!

  • 7-teilige Videoreihe „Nicht den Mut verlieren in 7 Schritten“
  • 8 Live-Gruppen-Coachings – online
  • bis zu 8 individuelle Einzelcoachings (abhängig von deiner persönlichen Fragestellung) – online
  • wunderschönes, in Leinen gebundenes Notizbuch (A4)
  • Exemplar meines Buchs „Nichts ist zu schwer für den, der spinnt.“
  • Aufnahme in Facebook- und WhatsApp-Gruppe 

Das sagen meine Kunden

Katja Michalek ist eine wahre Expertin auf Ihrem Gebiet. Das Coaching war für mich beruflich entscheidend und besonders hilfreich.
Marlen Mauermann, Essen

Liebe Katja,
vom Herzen danke ich dir für das erkenntnisreiche Mentoring. 
Mir haben dein Einfühlungsvermögen und die richtigen Fragen dabei sehr geholfen, mich sowohl beruflich als auch privat (neu) zu orientieren. Ich fühle mich nun bestärkt in meinen Ideen und der Selbstständigkeit. 
Auch fühle mich nun mehr wie ich selbst und habe weniger Bedenken, was andere von mir halten, während ich mit ihnen rede. Meine wiederkehrenden Gedanken und Grübeleien habe ich endlich bändigen können, weil wir gemeinsam das richtige Learning daraus gezogen haben.
Es tut gut, nun ein Stück geWACHsen zu sein. Ich habe nun endlich dieses Gefühl, zu wissen wer ich bin, indem ich weiß, was ich will (und was eben nicht). 
Ein vom Herzen großes Dankeschön für deine Worte, Metaphern, die Spiegelung, die mentalen Werkzeuge und damit den Aufbau meiner persönlichen Resilienz. 
Karolina B., Berlin

..das ist eine wirkliche Stärke von dir. Du hast eine andere Herangehensweise durch deine Erfahrungen mit Resilienz, wie es jemand macht, der eher der klassische Karriereleiterbesteiger ist. Somit wirst du auch deine Leute finden, die mit deinen Tipps weiterkommen werden 😊
Julia G., Nürnberg

Katja Michalek versteht es, mir einen Rahmen zu geben, dass ich Probleme als Lösungen, die „auf dem Kopf stehen“ erkenne und wandeln kann. Gelb-erfrischend, achtsam und wertvolle Zusammenarbeit! Danke!
Anonym

In diesem 8-wöchigen Programm

  • lernst du, deine Gefühle zu erkennen und sie zu deinen Freunden zu machen
  • kehrst du zu deinem starken Selbstbewusstsein zurück
  • findest du Wege, um dich von Anforderungen von außen nicht mehr aus der Bahn werfen zu lassen
  • identifizierst du Glaubenssätze, die dich von deiner vollen Kraft und deiner Gelassenheit abhalten, und löst sie auf
  • entwickelst du einen positiven Blick auf dich und die Welt
  • stärkst du deine Resilienz, deine mentale Widerstandskraft

Jetzt dabei sein:

Die häufigsten Fragen zum Programm

Für wen ist das Programm?

Du bist beruflich engagiert (oder wärst es gerne), steckst aber gerade – tatsächlich oder gedanklich – fest durch den Lockdown, eine Trennung, oder einen Jobverlust. Dir ist es wichtig, auf deine eigene Weise erfolgreich und glücklich zu sein, und du schätzt Authentizität und einen wertschätzenden, respektvollen Umgang. Du schätzt pragmatische, alltagstaugliche Ansätze, und bist der Überzeugung, dass wir unser Schicksal selbst beeinflussen können, siehst dich aber dennoch als Teil eines größeren Ganzen.

Wieviel Zeit muss ich investieren?

Alte Gewohnheiten abzulegen, aus alten Mustern auszubrechen und sich neue anzueignen braucht dein langfristiges Engagement und deinen Willen zur Veränderung. In den 8 Wochen tue ich alles dafür, dass du ein gutes Fundament hast und alles weißt, was du brauchst, um dein Leben zukünftig gelassener und nach deinen eigenen Wünschen zu gestalten. Ich kann dich jedoch nicht zum Ziel tragen – wie gut das funktioniert, hängt von deinem eigenen Einsatz ab.

So, wie ich alles gebe, um dich zu unterstützen, erwarte ich von dir im Gegenzug auch vollen Einsatz. Plane mit ca. 3-4 Stunden pro Woche, die du dir für DICH und DEINE Zukunft nimmst.

Das ist doch ein Standard-Programm! Wird überhaupt auf meine individuellen Bedürfnisse eingegangen?

Definitiv – dafür sind die Einzelcalls ja da! 

Wie funktioniert das Programm?

Der Einstieg ist jederzeit möglich, die Plätze sind jedoch begrenzt. Nach einem Kennenlern- und Beratungsgespräch entscheiden wir gemeinsam, ob wir zusammenpassen und zusammenarbeiten möchten, und besprechen den Starttermin.

Das Programm besteht aus einer Reihe von Videos, die du in deiner Zeit ansehen kannst, und die dir helfen, aus deiner ersten Schockstarre rauszukommen.

Im Live-Coaching begleite ich dich, zusammen mit der Gruppe, Schritt für Schritt aus der Krise, indem wir gemeinsam an den einzelnen Resilienzfäden arbeiten, und diese ganz praktisch und alltagstauglich einsetzen. Diese Zoom-Calls sind eine Mischung aus fachlichem Input, Impulsen, und Interaktion. Dazu gehören immer auch Hausaufgaben, damit du das Gelernte in deinen Alltag integrieren kannst.

Zusätzlich bekommst du vier, ca. einstündige Einzelcoachingsitzungen mit mir persönlich. Auch diese finden online statt.

Dieses Programm hat das Ziel, dich in deine Kraft, deine Gelassenheit, dein Selbstbewusstsein zurückzubringen. Dabei gehst du diesen Weg nicht alleine – ich bin während der ganzen 8 Wochen ständig an deiner Seite, in Videos, dem 1:1-Coaching, per E-Mail, sowie in der Facebook- und WhatsApp-Gruppe. Außerdem hast du noch eine Gruppe von Begleiter*innen, die dich unterstützen – eine gutes, wertschätzendes und vertrauensvolles Miteinander in der Gruppe ist mir besonders wichtig, weswegen ich die Teilnehmer*innen sorgfältig auswähle.

Du hast noch Fragen? Kontaktiere mich!

Datenschutz

Über mich

Veränderungen waren schon immer ein selbstverständlicher Teil meines Lebens: aufgewachsen in Kenia, habe ich bisher in vier verschiedenen Ländern auf zwei Kontinenten gelebt. Auch in meiner 20-jährigen Konzernkarriere habe ich jede Veränderung begrüßt und mich immer über neue Herausforderungen gefreut. Dadurch fiel mir auch die Entscheidung leicht, mit Anfang 40 meine sichere Stelle als Führungskraft bei der Lufthansa aufzugeben und mich als Trainerin und Speakerin selbstständig zu machen – da waren meine Kinder zwei und vier Jahre alt.

Kurz darauf setzte 2016 eine schwere Erkrankung meines Mannes jedoch eine Kette von Umbrüchen und Veränderungen in Gang, mit denen ich zunächst überhaupt nicht zurechtkam. Denn: ich war bisher immer stolz auf meine Resilienz, meine Steh-Auf-Männchen-Qualitäten, gewesen. Ich hatte dabei jedoch übersehen, dass die Resilienz nicht gleich Optimismus und Pragmatismus bedeutet – und immer elegant umschifft, mich den Emotionen zu stellen, die die Krisen in meinem Leben bei mir ausgelöst hatten. Im Gegenteil: ich hatte diese immer fleißig verdrängt und fein säuberlich in Schubladen gesteckt. Diese Strategie hat diesmal jedoch nicht funktioniert, und ich bin buchstäblich innerlich geplatzt (genauer gesagt meine Bandscheibe). Unter dieser Situation litten vor allem diejenigen, die am wenigstens daran ändern konnten: die tollen kleinen Jungs, die ich auf die Welt gebracht hatte.

Denn es war noch etwas anderes geschehen: ich war innerlich ein Stück weit taub geworden. Gefühlstaub. Das stellte ich aber erst fest, als ich einige Zeit später mein weinendes Kind auf dem Schoß hielt. Und seine Traurigkeit und seinen Schmerz nicht spüren konnte. Darüber erschrak ich sehr!

Daraufhin begann ich mich noch intensiver mit dem Thema Resilienz in all seinen Facetten auseinander zu setzen, schrieb zwei Bücher darüber, und stellte fest, dass die mentale Widerstandskraft – wie Resilienz auch manchmal genannt wird – der Schlüssel ist, um auch langfristig mit Krisen und Veränderungen umzugehen. Und damit ein immer aktueller werdendes Thema für uns alle ist.

Heute setze ich alle Energie darauf, Menschen in Umbruchsituationen zu unterstützen. In den letzten 5 Jahren habe ich hunderte Menschen 1:1 in Veränderungsprozessen begleitet und tausende weitere in meinen Seminaren und Vorträgen inspiriert und für Veränderungen stark gemacht. Über zwei Dutzend Firmen, darunter TUI, alltours, die REWE Group und der Bundesrechnungshof, haben mir bereits die Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter anvertraut.

Unter dem Dach von Rocket Life unterstütze ich außerdem, zusammen mit Dominik Goerke und Pinar Atav, Menschen dabei, auf allen Ebenen ein raketenmäßiges Leben zu führen und emotional, mental, spirituell und finanziell mehr aus sich zu machen.

Aktuell arbeite ich zudem bereits an meinem dritten Buch zum Thema Veränderung und Resilienz.

Ich lebe heute so glücklich und erfüllt, wie nie zuvor, und zeige als Keynote-Speakerin und Resilienz-Revolutionärin Menschen, wie sie Veränderungen nutzen können, um ihre eigene Version von Erfolg zu leben.

Dafür verwende ich mein eigens entwickeltes Modell des Resilienznetzes, das Menschen dazu befähigt, auch in stressigen Phasen der Veränderung authentisch und resilient zu bleiben, und ihre eigenen Ziele zu erreichen oder sogar zu übertreffen. Und habe Resi, die resiliente Spinne, ins Leben gerufen. Diese soll uns alle daran erinnern soll, dass wir selbst die Möglichkeit haben, unser Leben zu verändern – und auch gleichzeitig die Verantwortung dafür tragen.

Meine Mission ist, engagierte Menschen, die ihre Tätigkeit lieben, in ihrer Resilienz, ihrer mentalen Widerstandskraft zu stärken. Damit sie ihre eigene Version von Erfolg und Glück leben, und ein erfülltes Berufs- und Privatleben haben können.

Ich bin der festen Überzeugung: wenn wir alle tun, was wir am besten können und uns am meisten Spaß macht, und dabei auf unsere Resilienz achtgeben, werden wir nicht nur glücklich sein – wir werden auch Vorbilder für andere sein. Und gemeinsam verändern wir dann die Welt, und machen sie zu einem glücklicheren Ort der Erfüllung und des Wachstums!

Unrealistisch? Wer weiß – aber irgendwo muss man ja anfangen. Am besten bei sich selbst!